Aktuelle Übersetzungen

12. Mai 2018

Samstagsmeditation

Topics: The nature of the choice; the nature of distortion; the negative path; meditation and the tree of mind; thought forms.

13. Oktober 2019

Das Gesetz des Einen: Zusammenkunft der Suchenden – Prag

Inhalte: Die Auswirkung der Zusammenkunft in positiven Gruppen; Kriegerenergie im Dienst an Anderen; freien Willen Anderer zu respektieren beim Teilen mit ihnen; positiver Katalysator; Vertrautheit mit unseren eigenen Körpern; wenn unsere Geistführer uns helfen; Nikola Tesla.

18. März 1974

Montagsmeditation

Hatonn: Es herrscht viel Verwirrung auf der Oberfläche der Erde. Und es ist tatsächlich ein Privileg mit jenen zu kommunizieren, die suchen. Das Licht, das ihr tagsüber seht, ist in Wahrheit Schönheit und Kraft. Du und eure Brüder und ich und meine Brüder und jedes Individuum [undeutlich] teilen diese Realität miteinander. Ihr kommt in die Meditation, bringt euren Verstand nicht mit, meine Lieben. Lasst ihn fallen, setzt ihn ab. Er wird euch nicht dienen, nur täuschen. Entspannt, meditiert und falls ihr uns zu dienen wünscht, ist es unsere größte Freude, bei euch zu sein und euch in jeder Weise zu helfen, in der wir können.

19. März 1974

Erste Meditation

Hatonn: Meine Lieben, eure Meditationen sind wie eine Art Einlagerung einer anderen Energie. Ein Aufladen, falls ihr so wollt, eine Erhöhung eurer potenziellen Kräfte. Bedenkt dies, meine Freundinnen und Freunde: Es ist tatsächlich ein Dienst, einer, in dem wir euch zu helfen wünschen, in jeder Weise, in der wir können, damit ihr unsere Gedanken direkt channeln könnt. Meine Lieben, sind wir nicht alle Kanäle, und demonstrieren wir nicht in all unseren Aspekten immer etwas? Was, meine Freundinnen und Freunde, demonstriert ihr?

19. März 1974

Zweite Meditation

Meine Freundinnen und Freunde, ihr seid Suchende. Wenn ihr keine Suchenden wärt, würdet ihr nicht hier sein. Suchen, meine Lieben, ist die wichtigste Sache, die ihr zu dieser Zeit in eurer Existenz tun könnt, und in jeder zukünftigen oder vergangenen Erfahrung. Warum, mögt ihr fragen, ist Suchen von so großer Wichtigkeit? Freunde, wir entwickeln uns alle. Auf eurem Planeten gibt es viele Evolutionstheorien. Keine von ihnen ist korrekt. Evolution findet als ein Produkt von Bewusstsein statt. Bewusstsein entwickelt sich auf mehrere, unterschiedliche Weisen, aber Bewusstsein entwickelt sich nur mit einer schnellen Geschwindigkeit, wenn es von Bewusstsein gelenkt wird. Diese Ausrichtung ist als Suche bekannt. Es gibt viele Dinge, nach denen die Menschen eures Planeten suchen. Jedoch wird nach dem Verständnis ihres eigenen Bewusstseins von sehr, sehr wenigen gesucht, und das ist notwendig, wenn sie eine Beschleunigung in ihrer Evolution erzeugen wollen, und das wünschen wir, die verstehen, dass der Evolutionsprozess stattfindet, und was die Gewinne von Entwicklung sind, uns alle.

23. März 1974

Samstagsmeditation

Hatonn: Verständnis, meine Lieben, ist, was wir empfinden, dass es die wertvollste Ware ist, die wir anbieten können. Unser Verständnis hat uns ermöglicht, einige Dinge zu tun, die jene auf der Oberfläche des Planeten, auf dem ihr jetzt lebt, nicht [genießen]. Wir können mirakulöse Dinge verstehen, die für uns überhaupt nicht wundersam sind, und von denen wir allen, die zu suchen wünschen, versprechen können, dass sie keine Wunder sind und zu natürlichen Dingen [für euch] werden können. Und wie machen wir das? Auf indirekte Weise, meine Lieben. Wir möchten einen Weg des Verstehens geben; wir möchten nicht insistieren oder überzeugen.

24. März 1974

Sonntagsmeditation

Hatonn: Ich bin derjenige, der euch als Hatonn bekannt ist. Und doch, bin ich viele. Ich identifiziere mich euch gegenüber als Hatonn und doch bedeutet dies nicht, was es auf der Oberfläche eures Planeten bedeutet. Ich bin Hatonn, aber was bedeutet das? Bedeutet es, dass ich ein Mensch bin, der woanders weilt und jetzt zu euch spricht, indem er eine Technik verwendet, die ihr als Telepathie kennengelernt habt? Oder bedeutet es etwas anderes?

28. März 1974

Donnerstagsmeditation

Hatonn: Dieses Instrument ist fähig gewesen, wie es andere waren, sich unserer Gedanken bewusst zu werden, wenn wir sie an es richten. Das ist die normale Art zu kommunizieren. Die Methode, die von den Menschen eures Planeten verwendet wird, ist überhaupt nicht normal. Der Turmbau zu Babel, auf den in eurer Bibel bezogen wird, bezieht sich auf den Verlust der Fähigkeit der Menschen zu dieser Zeit, miteinander zu kommunizieren, indem verwendet wird, was ihr Telepathie nennt. Telepathie ist die normale Technik für Kommunikation. Es ist nur [so], dass es notwendig ist, mit dem beabsichtigten Ausdruck von Liebe, der dieses Universum erschaffen hat, in Einklang zu sein, um zu verwenden, was ihr Telepathie nennt, wie es beabsichtigt war.

3. März 2018

Samstagsmeditation

Einige von uns erleben eine innere Disharmonie, wenn sie einem Ruf folgen, sich von einer aktiveren Teilnahme an gesellschaftlichen Themen zurückzuziehen und sich stattdessen auf ihre eigenen spirituellen Reisen zu konzentrieren. Wir erkennen den Wert davon an, innere Arbeit mit weniger aktivem Engagement zu verrichten, aber manchmal nehmen wir einen wachsenden Bedarf nach aktiver Arbeit wahr, manchmal fühlen wir uns sogar schuldig, wenn wir nicht stärker involviert sind. Kannst du zu dieser inneren Auseinandersetzung und Dissonanz sprechen? Was ist ihre Rolle als katalytischer Auslöser und wie können wir mit ihm arbeiten?

7. April 2018

Samstagsmeditation

Könntest du uns bitte Orientierungshilfe dahingehend geben, wie die Botschaften zu interpretieren sind, die von den Auslösern kommen, die wir in Form von körperlichen Beschwerden erhalten?